Veranstaltungen aus 2012: Klicken Sie auf die Orte in der Karte:

 

Einleitung

Auftakt-Veranstaltung & Konzert

Alle Veranstaltungen
(neu: teilw. mit Bildern)

Besondere Hinweise

In der Presse

Ideengeber / Impressum

 

Unser Flyer 2012 mit allen Veranstaltungen als PDF (zum Ausdrucken)

 

Besuchen Sie die vorherigen Römertage:


 

 

 

Bad Kreuznach

Datum dieser Veranstaltung: 29.4.2012


Römerhalle - Veranstaltungskalender


 

Führung

29/04/2012, 17.00 Uhr

V. RÖMERTAG 2012: UNTERWEGS AUF DER RÖMERROUTE
FÜHRUNG MIT DORIS HELMSTÄDT UND SIGRID BRANDSTETTER

mehr ...


Internationaler Museumstag

20/05/2012, 11.00 bis 17.00 Uhr 11.00 bis 17.00 Uhr

Die beiden römischen Gruppen MILITES BEDENSES und VIGILIA ROMANA VINDRIACUM werden die Besucher in die römische Antike entführen.
Basierend auf den aktuellsten Erkenntnissen der Geschichtswissenschaft und der Archäologie werden Kleidung, Ausstattung, Werkzeuge und Waffen rekonstruiert und dokumentiert, um dem interessierten Publikum ein möglichst realitätsnahes Bild des römischen Alltages zu vermitteln.

mehr ...

 


Vortrag

20/05/2012, 13.00 und 15.00 Uhr

MORETUM, IN OVIS APALIS, LUCANICAE - ANTIKE SCHMECKEN
VORTRAG MIT EDGAR COMES

mehr ...

 


Workshop

02/06/2012

WAS PIEPT DENN DA?
WORKSHOP MIT SIGRID BRANDSTETTER

mehr ...

 


Vortrag

15/06/2012, 19.00 Uhr

SALBEN UND SCHMINKEN IN DER ANTIKE – EINE ZEITREISE ENTLANG DES MITTELMEERS
VORTRAG VON DR. RONJA JACOB

mehr ...

 


Workshop

26/07/2012

SCHÖN WIE DIE RÖMERINNEN
WORKSHOP MIT SIGRID BRANDSTETTER

mehr ...

 


Workshop

02/08/2012

EINEN LEGIONÄRSHELM FÜR ANNAIUS
WORKSHOP MIT SIGRID BRANDSTETTER

mehr ...

 


Ganzjährige Angebote der Römerhalle

Wechselnde Sonderausstellungen

  • Thematische Führungen nach Wunsch

  • Alterdifferenzierte Führungen (für Erwachsene, Schüler/innen und Kindergärten)

  • Kombinierte Stadt- und Museumsführungen in Zusammenarbeit mit der GuT

  • Kindergeburtstage

  • Workshops

  • Förderung von Projekttagen

  • Kombikarten für den Besuch aller drei Museen im Rittergut Bangert

  • Museumsshop

Museumskoffer „Besuch aus der Vergangenheit“

Durch den Einsatz von Museumskoffern in Schulen und Kindergärten soll künftig der Anreiz zu einem Besuch der Römerhalle vergrößert werden. „Besuch aus der Vor- und Frühgeschichte“ ist der Museumskoffer betitelt, der ab sofort buchbar ist. Er ist mit Originalfunden bzw. Repliken bestückt und enthält darüber hinaus Informationsmaterial zu den Sammlungen der Römerhalle sowie weiterführende Literatur.  
Der Koffer, der als „Museum im Kleinen“ eingesetzt und von einer Museumspädagogin betreut wird, soll das Interesse der Schüler wecken und den Lehrern als Vorbereitung für Exkursionen und Projekttage dienen. So kann Vergangenheit unmittelbar und sinnlich nahe gebracht werden. 
Der Koffer „Besuch aus der Vor -und Frühgeschichte“ informiert vor allem über die Alt- und die Jungsteinzeit. Originale Werkzeuge wie Schaber und Klingen, aber auch Spinnwirtel und Webgewichte laden zum „Begreifen“ im wörtlichen Sinne ein. Thematische Führungen oder Workshops sollen im Anschluss an die Einführung in der Schule im Rahmen eines erlebnisorientierten Museumsbesuches das museumspädagogische Angebot abrunden 
Die Kosten für eine Unterrichtsstunde (45 Min.) betragen 45,00 Euro plus Fahrtkostenpauschale (ab 15 km). Der Koffer kann gebucht werden unter der Telefon-Nummer 920 77 – 7.

Im „Sonntagsstückchen“ wird in unregelmäßigen Abständen sonntags, 11.00 – 13.00 Uhr im Rahmen einer Führung ein Objekt aus den Sammlungen erläutert. Anschließend findet die gemeinsame „Kreativwerkstatt“ – ein praktischer Teil - statt. Für Eltern und Kinder. Der Familieneintritt in Höhe von 6,00 Euro berechtigt zur Teilnahme

Das „Kulturstück des Monats“ beinhaltet eine detaillierte Besprechung eines Gemäldes, einer Skulptur oder eines archäologischen Objektes und beleuchtet kulturhistorische Zusammenhänge.

„Neues aus dem Fundkarton“ ist der Titel einer Veranstaltungsreihe, die sich speziell an Kinder und Jugendliche richtet. 
Welche Schätze ruhen in den Magazinen der Römerhalle? Wie kann man anhand von Fragmenten und Scherben etwas über das frühere Aussehen und die Benutzung der Gegenstände herausbekommen? 
Durch die Objekte „aus den Fundkartons“, die sie ansehen und anfassen können, erfahren die kleinen Teilnehmer und Teilnehmerinnen Neues über die Arbeit der Archäologen, der Historiker, der Museumsfachleute sowie über die Rekonstruktion und Bedeutung der Funde. Diese Veranstaltung findet in lockerer Folge statt.

„Feiern mit römischen Flair“
Vermietung der Römerhalle für Tagungen, Firmenjubiläen, Empfänge, Vorträge und Konzerte.


 

Die Museen im Rittergut Bangert Bad Kreuznach
Römerhalle

Im rustikalen Ambiente der Römerhalle werden die Funde aus dem römischen Kreuznach und seiner Umgebung präsentiert.
Unmittelbar neben der Römerhalle liegt die römische Palastvilla aus 2. Jh. n. Chr. Von dem prächtigen Bau mit über 5000 qm überbauter Fläche und mehr als fünfzig
Räumen allein im Erdgeschoß sind heute noch Reste der Grundmauern erhalten (begehbar).
Herausragende Exponate sind zwei fast vollständig erhaltene Mosaikböden aus der Villa. Das Gladiatorenmosaik, dessen Fußbodenheizung erhalten ist, veranschaulicht
in dramatischer Steigerung Szenen von Tier- und Gladiatorenkämpfen. Das Oceanusmosaik wurde im zentralen Repräsentationssaal der Villa gefunden. Bild beherrschend ist der in der Apsis dargestellte Namen gebende Meeresgott, dessen Herrschaftsbereich symbolisiert ist durch vielerlei Meeresgetier sowie eine mediterrane Küstenlandschaft mit szenischen Darstellungen von Schiffen und Händlern. Darüber hinaus vermitteln drei rekonstruierte Wandmalereien aus der Villa im Maßstab 1:1 sowie Fragmente von Stuck- und Marmorverkleidungen einen Eindruck von der einstigen prachtvollen Innenausstattung.

Die Soldatengrabsteine von Bingerbrück zeigen Halbreliefdarstellungen römischer Hilfstruppensoldaten. Kleidung und Bewaffnung sowie Inschriften geben wichtige Hinweise zur römischen Militärgeschichte.

Weitere Infos unter: www.stadt-bad-kreuznach.de - römerhalle

 

Highslide JS
Impressionen aus Bad-Kreuznach: Grabstein des römischen Soldaten Annaius (Mitte 1. Jh. n. Chr.)
Highslide JS
Impressionen aus Bad-Kreuznach: Blick in die Römerhale mit den rekonstruierten Wandmalereien aus der Villa
Highslide JS
Impressionen aus Bad-Kreuznach: Römertag 2012